Silberbarren kaufen Silbermünzen kaufen Silber Impressum

Silberbarren kaufen

Silberbarren kaufen

Silberbarren unterliegen im Kauf dem vollen Mehrwertsteuersatz, es sei denn, Sie können Sie als Geldanlage für Ihr Geschäft steuerlich geltend machen oder Sie investieren in einen Silberfonds, der im Großeinkauf Silberbarren mehrwertsteuerfrei erwirbt. Physische Silberbarren kaufen Anleger wegen der Möglichkeit, sie leicht aufzubewahren, und wegen ihres sehr geringen Agios (Ausgabeaufschlag). Dadurch relativiert sich häufig die Mehrwertsteuer. Große Silberbarren werden gegossen, die kleineren gestanzt. Silberbarren kaufen bei seriösen Onlinehändlern.

Silberbarren kaufen

Silberbarren kaufen

1 Kg Silberbarren

Anzeigen:

Die Arten von Silberbarren

Silberbarren werden in der Größe zwischen 1 oz (1 Unze = 31,1 Gramm) bis 15 kg gehandelt, die gängigen Größen sind neben der Unze 50, 100, 250 und 500 Gramm sowie 1, 5 und 15 kg. Neben den Anlagebarren existieren Motivbarren, in der Regel mit Unzengewicht. Hierbei versehen die Barrenhersteller die Silberbarren auf der Rückseite mit einer Prägung, die sehr aufwendig gestaltet sein kann.

Die kleinsten Silberbarren im Gewicht einer Unze (1 oz) werden als geprägte Silberbarren angeboten. Sie werden aus einem Silberblech herausgestanzt, was an den Rändern erkennbar ist. In Deutschland wurden die Barren bislang wenig gehandelt, die gebräuchlichsten Größen begannen bei 1-kg-Barren, was mit dem in früheren Jahren relativ geringen Silberpreis zusammenhing - bis Anfang der 2000er Jahre kostete dieses selten mehr als 200,- Euro pro Kilogramm, gegenwärtig liegt der Preis für den Kilogrammbarren bei rund 630,- Euro (Stand: 24.12.2013). Daher sind auch 1-oz-Silberbarren gefragt. Diese Barren gibt es auch als Motivbarren und stellen dann eine Mischform zwischen Anlagemünze und Barren dar. Der Preis für den normalen Anlagebarren im Gewicht einer Unze am 24.12.2013: rund 20,- Euro.

Wenn Sie sich für den größten Silberbarren (15 kg) entscheiden, erhalten Sie einen gegossenen Barren für rund 7250,- Euro (Stand: 24.12.2013). Diese Barren werden eher von institutionellen Anlegern gekauft und sind daher nicht überall erhältlich. Die für Privatanleger gängigsten Größen liegen zwischen 100 Gramm - sehr gut handelbar - bis 5 kg. Hier sollten sie auf einen LBMA-zertifizierten Hersteller achten.